Arbeit in Dortmund

Arbeit in Dortmund“ ist eine Initiative zur Reduzierung der Langzeitarbeitslosigkeit in Dortmund. Stadt Dortmund, die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund, der Cityring, der Bildungskreis Handwerk e. V., die Handwerkskammer Dortmund (HWK), der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), der Handelsverband Nordrhein-Westfalen Westfalen-Münsterland e. V., der Unternehmensverband der Metallindustrie für Dortmund und Umgebung e. V., der Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen e. V., die Deutsche Post DHL, die REWE Dortmund Großhandel eG, Borussia Dortmund, das Jobcenter Dortmund und die Agentur für Arbeit planen über einen längeren Zeitraum hinweg eine Reihe von Aktionen, die den Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit in Dortmund vorantreiben. KO2B bringt alle unter einen Hut – und in eine Broschüre. Ein Projekt, das uns voll überzeugt. Denn wir sind der Ansicht, dass es auch für Menschen, die den Anforderungen an ein reguläres Arbeitsverhältnis nicht gewachsen sind, niedrigschwellige Arbeits- und Teilhabeangebote geben muss. Denn nicht jeder Mensch ist in der Lage einen Schulabschluss, ein Studium oder eine Ausbildung zu absolvieren. Aber ist er deshalb weniger wert als andere? Wir sagen: Nein!

  • Im Stadion …

  • Vor der IHK …

  • In der Thier-Galerie …

Unternehmensmagazin mit Mehrwert

KO2B ist Teil des  Redaktionsteams für die BTS – das Unternehmensmagazin der ADACOR Hosting GmbH. Selten haben wir erlebt, dass eine Branchen-Information so professionell und interessant gestaltet wird.

ADACOR ist in vielen Bereichen ein Unternehmen mit Vorbild-Charakter: Die ADACOR Hosting GmbH engagiert sich bereits seit Jahren im Umweltschutz, macht sich für familienfreundliche Unternehmensführung stark und unterstützt diverse soziale Projekte.

Besonders begeistert uns das Projekt "Medienmonster", das die Medienkompetenz von Schülern verbessern hilft. In spannenden AGs lernen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Foto- und Filmprojekten, beim Erstellen eigener Websites oder Apps, wie wichtig ein verantwortungsvoller Umgang mit Medien ist. Nach dem erfolgreichen Start des Pilotprojektes in Essen soll das Projekt Medienmonster auf weieter Städte ausgeweitet werden. Wir wünschen dem Team weiter viel Erfolg!

 

 

Kooperation mit OVYS – der Vermietung von Liebhaberfahrzeugen

Es gibt viele Gründe, einen Oldtimer zu mieten. Ob als stilvolles Fahrzeug für die Hochzeit oder als besonderes Geburtstagsgeschenk, zur Motivation von Kunden oder Mitarbeitern, um eine Reise oder eine Fahrt ins Blaue zu genießen oder um einen Messestand oder ein Fotoshooting zu bereichern. KO2B unterstützt OVYS – die Vermietung von Liebhaberfahrzeugen in Dortmund – immer dann, wenn ein Event-Paket geschnürt werden soll. Wir gestalten gemeinsam mit OVYS Incentives der Extra-Klasse für Unternehmen und verwirklichen außergewöhnlichen Produkt-, Marken- und Unternehmensinszenierungen.

Impulse für Land und Stadt

Das NRW.URBAN Journal ist die Publikation einer landeseigenen Strukturentwicklungsgesellschaft, die auf mehr als 25 Jahre Erfahrung mit der Durchführung städtebaulicher Entwicklungsmaßnahmen aufbauen kann. Zu den Aufgaben von NRW.URBAN gehören Projekte der Stadterneuerung, die Reaktivierung ehemaliger Industriestandorte und Militärgebiete, Bauträgertätigkeiten und Projektsteuerungsleistungen sowie die Beratung und Moderation im Rahmen umfassender Entwicklungsprozesse in den Städten und Regionen Nordrhein-Westfalens.

Sowohl öffentlichen als auch privaten Auftraggebern steht NRW.URBAN von der ersten Projektidee über die Planung und Realisierung bis hin zur Nutzung und der Vermarktung als kompetenter Partner zur Seite.

KO2B begleitet NRW.URBAN redaktionell, die Designagentur OKTOBER aus Bochum verantwortet das Layout. Im NRW.Journal dokumentieren journalistisch spannend recherchierte Geschichten, wie die von NRW.URBAN entwickelten Standorte lebendig werden.

Letzte Lockerung

Am 5. Februar 2016 ist Dada 100 Jahre alt geworden. Mit einer ganz und gar unvernünftigen Jubiläumslesung im Schauspiel Dortmund haben die DADAinen ihre Dada-Tour durchs Jubiläumsjahr gestartet, und KO2B war immer dabei! Wie man sieht, handelt es sich bei den DADAinen um ein etwas durchgeknalltes Damen-Quartett, das sich literarisch und schauspielerisch mit dem DADAismus befasst. Ein Fortsetzungsprogramm ist aktuell in Arbeit und soll 2018 Premiere feiern. Bis dahin können die DADAinen über www.dada-do.de noch mit ihrem aktuellen Programm "Letzte Lockerung" gebucht werden.

Dortmund – die Musikmacher machen weiter

Die Idee war im Rahmen der Ruhr.2010 entstanden: Dortmund tritt unter einem Slogan an, der die Musikbegeisterung der Dortmunder widerspiegelt. Ein Kreativkonzept – das KO2B in Kooperation mit der Grafikerin Annette Liese aus Dortmund entwickelte – lieferte die Basis dazu. Das Ergebnis: Slogan, Aktionszeichen und Website. Auch nach 2010 betreut KO2B die Redaktion des Portals www.musikmacher-dortmund.de. Das machen wir, weil uns Dortmund, Musik und die Musikmachenden in Dortmund sehr am Herzen liegen. Die Musikmacher unterstützen übrigens auch die Aktion "Brück auf!", die das im Entstehen begriffene Musikviertel an der Dortmunder Brückstraße – rund um Konzerthaus, Orchesterzentrum und Jazzclub Domicil – nach vorne bringen will. Und schauen Sie doch einmal beim Dortmunder Musik-Stammtisch vorbei!